Donnerstag, 7. März 2019

Hoodie Hudie?

Werbung
Ein neuer Hoodie ist schon seit letztem Jahr genäht, den ich hier aber noch nicht gezeigt habe. Es ist der Hoodie Hudie von Prülla und davon werden in diesem Jahr bestimmt noch einige mehr in meinen Schrank wandern.



Was ich momentan bei Hoodies stört, sind die Kordeln an der Kapuze. Also lasse ich sie einfach weg, aber schlage trotzdem die Ösen ein. Vielleicht versuche ich es irgendwann mal mit den Flachkordeln von Albstoffe. Die sollen schön weich sein. 

Sweat: Thorben von Swafing, selbstgekauft bei Mira 
Schnitt: Hoodie Hudie von Prülla
Plotterfolie: Flex von Happyfabric
Plotterdatei: eigene 

In Instagram habe ich auch schon einige gesehen, die den Schnitt zur Jacke abgewandelt haben. Schaut dort einfach mal unter #hoodiehudie. Das gefällt mir auch sehr gut und kommt definitiv auf meine übervolle to sew Liste.

Verlinkt bei Du für dich am Donnerstag


Bis bald!
Dorothee







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://boocadeaux.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.